NHL

Thornton trifft für die Sharks dreimal

Am 2. Juli wird Joe Thornton 40 Jahre alt. Das Alter hält ihn nicht davon ab, für die San Jose Sharks in der NHL Punkte sicherzustellen. Beim 5:6 nach Verlängerung gegen Boston trifft er dreimal.

Der Hipster Joe Thornton (rechts) feiert mit Tomas Hertl

Thornton, in der Schweiz seit seinen Engagements beim HC Davos in den Lockout-Saisons bestens bekannt, traf im Heimspiel gegen die Boston Bruins zum 1:3, zum 3:4 und im letzten Drittel zum vermeintlich entscheidenden 5:4.

In dieser verrückten Partie, in der dem Schweizer Stürmer Timo Meier kein Skorerpunkt glückte, schlugen die Bruins im Finish jedoch zurück. Nach 58:11 glichen sie zum 5:5 aus, und nach 3:59 der Verlängerung erzielte Charles McAvoy das Siegestor.

In der laufenden Saison hat Thornton 13 Tore und 21 Assists zum bislang guten Gelingen der Sharks beigetragen.



Weitere SDA-News
11:02 Schweizer Germania jetzt ganz schweizerisch 10:56 Heftiger Streit zweier Autofahrer auf der A1 10:22 Schweizer Germania jetzt ganz schweizerisch 10:19 Schweizer Germania jetzt ganz schweizerisch 10:12 ABB liefert für Umrüstung von Loks in Indien 09:40 Museen haben Konjunktur 09:36 Uhrenexporte mit verhaltenem Start 2019 09:10 Thornton trifft für die Sharks dreimal 08:24 Exporte und Importe legen zu 07:58 Straumann wächst weiterhin rasant 07:32 Thornton trifft für die Sharks dreimal 07:19 Langstrasse ab 2020 tagsüber autofrei 07:09 Klopp gegen die Bayern zum Dreissigsten 05:21 Honda schliesst Fabrik in Grossbritannien 04:48 Trump droht Militärs in Venezuela 04:25 16 US-Staaten klagen gegen Notstandsausruf 03:50 Lokal in Südafrika ist bestes Restaurant 03:22 Kurden fordern Uno-Gerichte für IS-Anhänger 02:53 16 US-Staaten verklagen Trump wegen Notstand 02:07 Kuba steigert Zigarren-Absatz 01:48 Bolsonaro entlässt Minister 00:42 Europarat kritisiert Zustand in Griechenland 00:19 Trump droht Militärs in Venezuela 23:24 Fünf-Sterne-Basis lehnt Salvini-Prozess ab