Wetter

Hangrutsch bedroht zwei Häuser

Am Hang unterhalb des Schlosses von Estavayer-le-Lac sind in der Nacht auf Freitag etwa 700 Kubikmeter Erde abgerutscht. Am Hangfuss sind nun zwei Häuser nicht mehr bewohnbar.

Die Freiburger Kantonspolizei führt den Hangrutsch auf die starken Niederschläge zurück, wie sie mitteilte. Verletzt wurde niemand.

Bei einem der betroffenen Häuser handelt es sich um eine Zweitwohnung, die zum Zeitpunkt des Rutsches unbewohnt war. Dieses Gebäude wurde durch den Erdrutsch beschädigt.

Die Bewohner des anderen Hauses fanden mit Hilfe der Gemeinde eine temporäre Bleibe. Dieses Gebäude blieb unversehrt, doch verfügten die Behörden vorsichtshalber ein Aufenthaltsverbot.



Weitere SDA-News
23:34 Der YB-Coach signalisiert Selbstbewusstsein 22:40 Bern und ZSC Lions gewinnen Spitzenkämpfe 22:30 Gladbach siegt gegen Hamburg 3:1 22:19 Grosse Armut unter Flüchtlingen im Libanon 20:54 ÖVP und FPÖ einig über Regierungsbündnis 19:23 Weltmeister-Bahn bundesrätlich eingeweiht 18:14 Tote bei Protesten gegen Jerusalem-Entscheid 18:06 Beat Feuz und die ungeliebte 1 18:01 Hangrutsch bedroht zwei Häuser 17:28 Tunnel Grosser St. Bernhard früher offen 17:26 Senior stürzt mit Auto in Baugrube 17:26 Dschihadreisende muss ins Gefängnis 16:30 Dschihadreisende muss ins Gefängnis 16:19 Dschihadreisende erhält 18 Monate Gefängnis 16:11 Hochzeit von Prinz Harry am 19. Mai 16:01 Schwierige zweite Brexit-Phase erwartet 15:55 Anzeige gegen Hyundai bei Weko eingereicht 15:48 Weger schrammt an den Top Ten vorbei 15:38 Weniger Umsatz mit Roaming 14:48 SPD will Sondierungsgespräche mit Union 14:44 Josef Ferstl nutzt die Gunst der Stunde 14:37 Walliser Parlament gegen Kopftuch-Initiative 14:30 Josef Ferstl nutzt die Gunst der Stunde 14:30 Hochzeit von Prinz Harry am 19. Mai 14:13 24 Monate Gefängnis gefordert 13:53 Josef Ferstl nutzt die Gunst der Stunde 13:45 Schuldspruch gegen Ex-Wirtschaftsminister 13:31 Ryanair lenkt nach Streikdrohung ein 12:53 Brexit-Gespräche gehen in Phase zwei 12:52 Piz Cengalo kommt nicht zur Ruhe 12:45 12. Weltcupsieg für Fanny Smith