Venezuela

Aufruf zum Streik gegen Maduro in Venezuela

Aus Protest gegen die Wirtschaftsreformen von Präsident Nicolás Maduro haben drei wichtige Oppositionsparteien in Venezuela ab Dienstag zum Streik aufgerufen. Am Montag steht aber erst einmal die Streichung von Nullen auf den Geldscheinen an.

Aufruf zum Streik: In Venezuela kommt Präsident Nicolás Maduro immer weiter unter Druck.

Initiatoren sind die Parteien Primero Justicia (PJ) des ehemaligen Präsidentschaftskandidaten Henrique Capriles, Voluntad Popular (Volkswille), deren Vorsitzender Leopoldo López unter Hausarrest steht, und Causa R des früheren Gewerkschaftsführers Andrés Velásquez. Am Dienstag solle ein "erster Tag des Protests und der Arbeitsniederlegung gegen Maduro, die Hyperinflation und den Hunger" stattfinden, hiess es in ihrem Aufruf. Einzelheiten sollen am heutigen Sonntag bekannt gegeben werden.

Am Montag steht Venezuela zudem eine einschneidende Geldumstellung bevor. Dann werden im Kampf gegen die Inflation fünf Nullen der Landeswährung, dem Bolivar, gestrichen. Venezuela steckt in einer tiefen wirtschaftlichen Krise; die Geldentwertung könnte laut Internationalem Währungsfonds (IWF) dieses Jahr eine Million Prozent erreichen. Maduro hatte die Streichung von drei Nullen angekündigt. Die neuen Scheine sollten ab dem 4. August in Umlauf kommen. Die Zentralbank hatte aber um Verschiebung gebeten.

Venezuela steckt schon seit Jahren in einer schweren Wirtschaftskrise. Durch den Verfall des Erdölpreises seit 2014 - Erdöl ist die Haupteinnahme-Quelle für Venezuela - fehlt dem südamerikanischen Staat das Geld. Es gibt gravierende Versorgungsengpässe.



Weitere SDA-News
06:27 Sonntagspresse über Brücken, Stress und Kühe 05:26 Aufruf zum Streik gegen Maduro in Venezuela 03:04 Federer kämpft um 99. Turniersieg 02:43 Federer kämpft um 99. Turniersieg 01:59 Iran will neuen Kampfjet vorstellen 01:07 Grosse Koalition sinkt in Beliebtheitsskala 00:20 Flüchtlingsschiff harrt vor Lampedusa aus 23:49 Putin und Merkel treffen sich 23:36 Zwei Tote am Piz Adula 22:46 Cup-Blamage für Adi Hütter und Frankfurt 22:40 Meister YB schrammt an Cup-Blamage vorbei 22:40 FCZ und Thun souverän, Aarau mit viel Mühe 22:38 Keine Ronaldo-Gala zum Saisonauftakt 22:36 Meister YB schrammt an Cup-Blamage vorbei 22:33 Meister YB schrammt an Cup-Blamage vorbei 22:22 Meister YB schrammt an Cup-Blamage vorbei 21:59 FCZ und Thun souverän, Aarau mit viel Mühe 21:53 Trauerfeier für Opfer des Brückeneinsturzes 21:41 FCZ und Thun souverän, Aarau mit viel Mühe 21:31 Zwei Tote am Piz Adula 21:30 Zwei Tote am Piz Adula 21:16 Ex-Uno-Generalsekretär Kofi Annan gestorben 21:08 Super-Ligisten souverän, Aarau mit viel Mühe 20:52 Cup-Blamage für Adi Hütter und Frankfurt 20:50 Arsenal verliert zum zweiten Mal 20:46 Super-Ligisten souverän, Aarau mit viel Mühe 20:44 Super-Ligisten souverän, Aarau mit viel Mühe 20:33 Tottenham und Chelsea weiterhin makellos 20:32 Tottenham und Chelsea weiterhin makellos 20:31 Putin und Merkel treffen sich 20:12 Keine Ronaldo-Gala zum Saisonauftakt 20:11 Keine Ronaldo-Gala zum Saisonauftakt 20:00 Trauerfeier für Opfer des Brückeneinsturzes 19:35 Ex-Uno-Generalsekretär Kofi Annan gestorben 19:32 Putin und Merkel treffen sich 19:29 Thun souverän, Aarau mit viel Mühe 19:24 Trauerfeier für Opfer des Brückeneinsturzes 19:07 Demo gegen Neonazi-Aufmarsch in Berlin